Fußball Nachrichten

SVO A-Jugend steigt in die Bezirksoberliga auf

von Schreiber Thomas in Fußball11.06.2024 20:08

Unsere A-Junioren mit Trainer Bernd Dopfer und Co-Trainer Moritz Stadler haben nach einem Sieg im letzten entscheidenden Punktspiel gegen die JFG Wertachtal die Saison als Tabellenzweiter in der Kreisliga Aufstiegsrunde abgeschlossen. Da die (SG) TSV Ottobeuren als Meister auf den Aufstieg verzichtete, steigen unsere Jungs nun in die BOL auf.

Zuletzt spielte eine A-Jugend des SVO Germaringen in der Saison 2009/10 in der Bezirksoberliga. Statt JFG Illerwinkel, JFG Wertachtal oder SG Immenstadt heißen die Gegner zur neuen Saison nun FC Kempten, FC Gundelfingen oder TSV Rain. Für den scheidenden Erfolgscoach Bernd Dopfer - er übernimmt im Verein künftig die C1-Jugend - rückt David Ziegler aus der B-Jugend als neuer Trainer nach. Ziegler kam vergangene Spielzeit vom ASV Hirschzell zum SVO und spielte zuvor mit seiner B-Jugend eine starke Saison. Aus der aktuellen Mannschaft wechseln nun elf Spieler in den Herren-Bereich. Zu den acht verbliebenen Spielern rücken zwölf Spieler aus der B-Jugend nach, so dass die Mannschaft auch personell wieder gut aufgestellt ist. Jedoch ist der Verein für Neuzugänge immer offen, die sich gerne bei der Jugendleitung unter charly.schneider@svo.germaringen.de melden dürfen.

"Wir sind inzwischen die einzige Mannschaft aus dem Landkreis die in der Bezirksoberliga vertreten ist und das ohne Spielgemeinschaft oder JFG", erzählt Bernd Dopfer mit Stolz über die Arbeit im Verein.

Wir wünschen dem Team und Trainer David Ziegler schon jetzt eine erfolgreiche Saison 2024/25.

Die Saisonbilanz von Sportchef Oliver Baumann

von Schreiber Thomas in Fußball05.06.2024 10:00

Seit dem vergangenen Wochenende sind alle drei SVO Herren-Mannschaften in der Sommerpause. Zusammen mit Ressortleiter Oliver Baumann haben wir für alle drei Teams eine kleine Saisonbilanz gezogen.

I. Mannschaft / Bezirksliga Süd
Ich hätte mir gewünscht, dass die Saison nicht so spannend verläuft und wir fast bis zum Ende zittern mussten. Bis zur Winterpause waren wir auch sportlich im Soll, jedoch mussten wir den angekündigten Trainerwechsel vornehmen, da uns Johannes Martin nur noch bis zu diesem Zeitpunkt aus beruflichen Gründen zur Verfügung stand. Unter Erkan Aydogdu hat die Mannschaft leider nicht mehr an die Form der Vorrunde anknöpfen können und die Ergebnisse haben einfach gefehlt, so dass wir drei Spieltage vor Saisonende noch einmal regieren mussten. Otto Ullmann hat sofort den richtigen Draht zur Mannschaft gefunden mit drei Siegen die Relegation vermieden. Am Ende war es ein achter Platz, doch die Mannschaft hat sicher noch Potential für eine bessere Platzierung.

II. Mannschaft / Kreisklasse Allgäu
Die Mannschaft hat mich sehr positiv überrascht uns sich als Team sportlich gut entwickelt. Musste man in der Vergangenheit immer um den Klassenerhalt bangen, so hat es Otto Ullmann geschafft, die junge Mannschaft zu einer Einheit zu formen und sich im gesicherten Mittelfeld zu platzieren. Zur neuen Saison rücken noch zahlreiche Spieler aus dem eigenen Nachwuchs nach, so dass auch dort der Konkurrenzkampf noch einmal zunehmen wird.

III. Mannschaft / B-Klasse Allgäu
Nach einer Pause haben wir erstmals wieder eine dritte Mannschaft am Spielbetrieb angemeldet. Ich muss zugeben, dass ich zunächst etwas skeptisch war, doch Thomas Hocke und Basti Reich haben hier einen ganzen tollen Job gemacht und hatten zu jedem Spiel immer genügend Spieler im Kader. Sportlich verlief der Start noch etwas holprig, doch mit jeder Partie hat sich die Mannschaft gesteigert und am Ende ebenfalls einen guten Mittelplatz erreicht. Erfreulich war auch die Entwicklung bei der Trainingsbeteiligung.

Ich möchte mich aber auch bei unseren treuen Fans bedanken, die unsere Mannschaften bei allen Spielen mit unterstützt haben.

DANKE für die Altpapiersammlung

von Schreiber Thomas in Fußball03.06.2024 17:21

Der SVO Germaringen möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Bürgern bedanken, die den Verein am Samstag wieder durch ihre Altpapierspende unterstützt hatten.

Ein ganz besonderer Dank geht jedoch an unsere Sammel-Teams, die bei Dauerregen alles eingesammelt hatten.

 

 

Zweite Mannschaft siegt im letzten Saisonspiel

von Schreiber Thomas in Fußball02.06.2024 09:56

Unsere zweite Mannschaft hat sich am Samstag beim letzten Saisonspiel in der Kreisklasse mit einem knappen 1-0 Sieg beim SV Pforzen in die Sommerpause verabschiedet.

Ausgerechnet beim ambitionierten Tabellenzweiten gelang der Mannschaft von Trainer Otto Ullmann ein überraschender 1-0 Auswärtserfolg. Bei Dauerregen erzielte Moritz Stadler das goldene Tor vor 120 Zuschauern bereits in der dritten Spielminute.

Für Trainer Otto Ullmann (im Bild) war es das letzte Spiel bei der zweiten Mannschaft. Der 31jährige Übungsleiter wechselt wie berichtet zur neuen Saison an die Seitenlinie der Bezirksliga-Mannschaft.

Otto Lacerda Ullmann bleibt Trainer der ersten Mannschaft

von Schreiber Thomas in Fußball27.05.2024 19:30

Beim SVO Germaringen bleibt Otto Lacerda Ullmann auch in der Saison 2024/25 Trainer der ersten Mannschaft in der Fußball Bezirksliga Süd.

Nachdem der Coach zusammen mit der Mannschaft aus den letzten drei Saisonspielen neun Punkte einfahren und somit auch die Relegation vermeiden konnte, war es naheliegend die Zusammenarbeit weiter fortzuführen. "Otto hat wieder Emotionen in die Truppe gebracht und sich auch in der kurzen Zeit Akzeptanz beim Team erarbeitet", begründet der sportliche Leiter Oliver Baumann die Entscheidung. Der 31jährige war zuvor im Germaringer Nachwuchs tätig und hatte zuletzt die zweite Mannschaft im Verein trainiert.

Mit der Beförderung von Otto Lacerda Ullmann zur ersten Mannschaft muss sich nun auch das Trainer-Team im Herrenbereich neu aufstellen, "doch wir arbeiten bereits an einer guten Lösung für alle drei Mannschaften", sagt Oliver Baumann.

SVO verliert gegen Meister

von Baumann Maximilian in Fußball25.05.2024 09:18

Gegen den bereits feststehenden Meister aus Oberrieden kann unsere Zweite keine Punkte einfahren. Am Ende gewannen die Gäste verdient mit 0:4.

Unsere Dritte dagegen holt gegen den SV Oberrieden II mit einem 0:0 einen weiteren Punkt.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den zahlreichen Gästen bedanken, die für einen Stimmungsvollen Freitag Abend gesorgt haben!

Bereits am kommenden Woche wartet für unsere Zweite im letzten Spiel der Saison der SV Pforzen. Für unsere Dritte geht es zum TSV Kammlach II.