Wiederaufnahme des Turnbetriebes im Herbst 2020 !

von Lunz Juliane in Kinderturnen02.09.2020 17:33

Liebe Turnkinder, ja wir starten im September 2020 wieder mit unserem Kinderturnbetrieb!

 

Aufgrund der hohen Anzahl der turnbegeisterten Kinder, haben wir einige organisatorische Änderungen vorgenommen um allen die Teilnahme zu ermöglichen.

Details dazu erhalten Alle direkt von ihren Übungsleitern. Die Übungsleiter der jeweiligen Turngruppen sind auf der Webseite aufgelistet.

 

Leider wird uns in den ersten Wochen die große Halle in Obergermaringen nicht zur Verfügung stehen, da die Renovierung noch nicht abgeschlossen ist. Die betroffenen Turngruppen werden sich dahingehend leider temporär einschränken müssen.

Das Kinderturnen der 4-5 jährigen Kinder konnte auf die Turnhalle Untergermaringen verlegt werden.

Das Vorschul-/Erstklassturnen konnte nach Pforzen Schulturnhalle verlegt werden.

Das Turnen in den beiden kleinen Hallen (Gashalle Obergermaringen und Turnhalle Untergermaringen ist möglich).

 

Unser Turnbetrieb in der Halle kann nur gestartet werden, wenn wir alle die Corona-Hygiene-Maßnahmen einhalten:

-       Das Turnen findet in festen Gruppierungen statt, ein Vermischung ist nicht zulässig

-       Übungsleiter, feste Helfer und Eltern achten gleichermaßen auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen

-       Alle Teilnehmer finden sich frühestens 5 min vor der Turnstunde in der Halle ein

-       Alle Teilnehmer müssen bereits ungezogen erscheinen, die Umkleiden sind nicht zu benutzen, Jacken und Schuhe werden in der Halle gelegt

-       Bei der Ankunft, dem Bringen und Abholen der Kinder ist auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zu achten, sowie eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen

-       Vor und nach jeder Turnstunde müssen sich alle Teilnehmer gründlich die  Hände waschen/desinfizieren! – ausreichend Seife und Desinfektionsmittel stehen bereit

-       Alle Geräte und Angriffsflächen werden vor und nach den Turnstunden desinfiziert

-       Ausreichende Belüftung vor und nach der Turnstunde durch die Übungsleiter

 

Alle Teilnehmer müssen die unterschrieben Einverständniserklärung zur ersten Turnstunde mitbringen, und damit versichern, dass das Kind sowie die Eltern (bei Mutter-Kind-Turnen) und Familienmitglieder:

-       in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten.

-       keine akuten respiratorischen Symptome wie Schnupfen, Husten, Halsschmerzen oder Fieber haben.

-       Sich in den letzten 14 Tagen in keinem Risikogebiet aufgehalten haben.

Beim Fehlen dieser Einverständniserklärung ist das Turnen für das betroffene Kind leider nicht möglich.

Sobald sich im Laufe der Zeit die Angaben zur Einverständniserklärung ändern muss dies unverzüglich von den Eltern mitgeteilt werden.

Kränkelnde Kinder (Husten, Schnupfen, Abgeschlagenheit, Fieber etc. ) dürfen am Turnen nicht teilnehmen.

 

Bei Fragen wendet euch bitte an die jeweiligen Übungsleiter oder an Fink Sandra, Abteilungsleitung 0160/7661864

 

Wir freuen uns auf ein tolles, lustiges und schönes Turnjahr mit den Kindern!!!

Zurück