Weichenstellung beim SVO Germaringen

von - Sin Biechele in Hauptverein25.05.2018 16:24

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SVO Germaringen folgten nach der Begrüßung, dem Totengedenken und dem Bericht des 1. Vorstands, die Kurzberichte der Abteilungen und der Kassiererin. Bezüglich der Kasse gab es von Seiten der Kassenprüfer keinerlei Einwände, sodass die Entlastung einstimmig beschlossen wurde.

Bernhard Biechele verkündete, dass er nach 17-jähriger Vorstandstätigkeit sein Amt zur Verfügung stellt. Trotz intensiver Suche in den letzten beiden Jahren gelang es nicht, einen Kandidaten für das Amt des 1. Vorsitzenden des knapp 1200 Mitglieder zählenden Vereins zu finden.

Aufgrund dieser Tatsache kristallisierte sich in einer vorangegangen "Zukunftswerkstatt" heraus, dass die Arbeit auf mehrere Schultern verteilt werden muss. Die anschließende Satzungsänderung und die Vorstandswahlen wurden vom 1. Bürgermeister der Gemeinde Germaringen, Helmut Bucher, als Wahlleiter durchgeführt. Daraus resultierend setzt sich der künftige  Vorstand aus vier gleichberechtigten Vorständen und einer Schriftführerin zusammen. Die Mannschaft besteht nun aus dem Vorstand Sport (Daniel Aßmann), Vorstand Finanzen (Kathi Kreuzer), Vorstand Vereinsverwaltung (Klaus Wroblewski), Vorstand Öffentlichkeitsarbeit (Sabina Zeiler) und der Schriftführerin Carina Fischer.

Auch die Kassenprüfer Willibald Drescher und Gerhard Reggel legten nach Jahrzehnten ihr Ehrenamt als Kassenprüfer nieder. Mit großer Anerkennung und Dankbarkeit wurden sie verabschiedet. Als ihre Nachfolger wurden Werner Schweitzer und Michael Scharrer einstimmig gewählt.

Im Anschluss wurde Bernhard Biechele durch den stellvertretenden BLSV Vorsitzenden im Ostallgäu, Werner Schempp,  mit der "Verdienstmedaille in Silber" ausgezeichnet. Am Ende der Versammlung hielt Sabina Zeiler eine Laudatio für den scheidenden 1. Vorsitzenden. Im Namen der erweiterten Vorstandschaft ernannte sie Bernhard Biechele zum Ehrenvorsitzenden des SVO Germaringen. Sichtlich gerührt und dankbar nahm dieser die Ehrung und das Abschiedsgeschenk mit den Worten "Es war mir eine Ehre, diesen Verein so viele Jahre führen zu dürfen", entgegen. Unter stehendem Applaus der Anwesenden wurde die Versammlung beendet.

Sabina Zeiler
Vorstand Öffentlichkeitsarbeit

Zurück