Tennisabteilung feiert zwei Meisterschaften

von Merk Michael in Tennis17.07.2019 21:39

Im letzten Auswärtsspiel war für die Herren II beim TC Mauerstetten nichts zu holen und man musste nach jeweils einem gewonnenen Einzel und Doppel letztendlich eine 2:7 Auswärtsniederlage hinnehmen. Am kommenden Sonntag geht es für die Männer um Mannschaftsführer Benedict Bidell im letzten Heimspiel der Saison ab 10 Uhr gegen den TC Immenhofen um die letzten Punkte.

Auch am letzten Spieltag der Saison machten die Herren 55 mit einer 5:1 Führung in den Einzeln bereits alles klar und nachdem man auch alle Doppel zu seinen Gunsten entscheiden konnte, freute man sich über einen deutlichen 8:1 Erfolg. Insgesamt können die Herren 55 mit Tabellenplatz 2 auf eine überaus erfolgreiche Saison zurückblicken, in der man lediglich beim späteren Meister TC Ay Senden eine 4:5 Niederlage hinnehmen musste und ansonsten jedes Spiel gewonnen hatte.

Im letzten Punktspiel der Saison ging es für die Damen gegen den zweitplatzierten TC Kammlach um die Vorentscheidung in der Meisterschaft. Nach 3 gewonnenen Einzeln entschieden sie auch beide Doppel für sich, sodass insgesamt ein 5:1 Sieg eingefahren werden konnte. Somit konnten die Damen bis auf ein Unentschieden jede Partie für sich entscheiden und mit 13:1 Punkten kann man sich über die Meisterschaft freuen.

Am letzten Spieltag traten die Herren I beim TC Kaufbeuren an. Nach einer 4:2 Führung nach den Einzeln ließen die Herren erneut ihre Doppelstärke aufblitzen und konnten alle 3 Doppel für sich entscheiden, sodass man einen 7:2 Auswärtssieg bejubeln konnte. Durch diesen Sieg können die Herren I ebenfalls die Meisterschaft feiern, auch wenn es denkbar knapp war. Im Vergleich zum Zweitplatzierten SV Oberostendorf entschied bei gleichem Punkt- und Matchpunkt-Verhältnis letztendlich das um 2 Sätze bessere Satzverhältnis.

Zurück