Die persönliche Saisonvorschau von Trainer Franz Zimmermann

von Schreiber Thomas in Fußball06.08.2019 08:54

Mit dem Saisoneröffnungsspiel am Freitag, 09.08.2019 um 18.30 Uhr gegen den SV Mauerstetten startet der SVO Germaringen in die neue Saison in der Kreisliga Mitte. Über die Aussichten zur neuen Saison haben wir mit Trainer Franz Zimmermann gesprochen.

Wie fällt Dein Fazit nach sechs Wochen Saisonvorbereitung aus:
Franz Zimmermann: Die Jungs haben alle gut mitgezogen, obwohl wir zum Teil sehr hart trainiert haben. Zwar waren die Ergebnisse etwas schwankend, doch wir wollten dabei bewusst bestimmte Dinge ausprobieren und auch Spieler auf verschiedenen Positionen testen.

Du musstest in der Vorbereitung fast die komplette Offensivabteilung durch Verletzungen ersetzen. In wie weit beeinträchtigt dies die gesteckten Saisonziele?
F.Z.: Natürlich haben uns die Ausfälle getroffen, da wir viele Dinge nicht wie gewünscht trainieren und auch im Spiel umsetzen konnten. Aber ich hoffe dass zumindest ein Teil der verletzten Spieler in den nächsten Wochen wieder zur Verfügung stehen werden.

Wie würdest Du die Kreisliga Mitte insbesondere durch die zusätzlichen Derbys in dieser Saison einsätzen?
F.Z.: Mein Gefühl sagt mir dass die Liga insgesamt stärker geworden ist. Einige Vereine haben sich deutlich verstärkt. Auch die Derbys bringen zusätzliche Spannung, aber auch Qualität in die Liga.

Ist ein Derby gegen Mauerstetten der perfekt Gegner zum Auftakt?
F.Z.: Ein Derby zum Auftakt ist immer spannend, da jeder etwas Nervös ist und niemand so recht weiß wo man steht. Ich hoffe wir erleben ein schönes Spiel mit einer tollen Kulisse,

Was wünscht Du Dir für die neue Saison?
F.Z.: Lauter gesunde Spieler, dann wären wir gut gerüstet. Nur mit einer gesunden Mannschaft kannst du selbst Handeln.

Wir wünschen Dir und Deinem Team eine erfolgreiche Saison 2019/20.

Zurück