Der Nachwuchs zieht eine positive Bilanz zur Winterpause

von Schreiber Thomas in Fußball16.11.2021 15:32

Im Nachwuchs beim SVO Germaringen wurden nun die letzten Spiele vor der Winterpause absolviert und Jugend-Ressortleiter Christian Gabler konnte für das zweite Halbjahr 2021 eine positive Zwischenbilanz ziehen.

"Ich denke das war sportlich durch alle Mannschaften gesehen eine ordentliche Vorrunde, mit der wir auf jeden Fall sehr zufrieden sein können. Doch neben den sportlichen Wettkämpfen auf dem Rasen hat uns vor allem der Corona-Virus in Atem gehalten. Zum Glück sind wir davon als Verein weitgehend verschont geblieben. Dafür gilt auch mein Dank an das verantwortungsvolle Handeln aller Trainerkollegen, Funktionären und auch den Spielern und Eltern. Aus besagten Gründen wird der SVO Germaringen in diesem Winter auch gänzlich auf Hallenturniere verzichten. In weit ein Trainingsbetrieb erlaubt sein wird, hängt von den aktuell gültigen Bestimmungen ab", sagt Christian Gabler. Besonders erfreulich war in diesem Sommer der große Zulauf an Kindern in den jüngsten Jahrgängen. "Es freut uns natürlich dass insbesondere aus der eigenen Gemeinde viele sportbegeisterte Kids in den Fußballsport hineinschnuppern wollen", sagt Gabler, der es zusammen mit seinem Team als Aufgabe sieht, nicht nur sportliche, sondern auch soziale Aspekte den jungen Sportler zu vermitteln. Deshalb lautet unser Motto auch "Mein Dorf - mein Verein".

Zurück