Damen weiterhin das Maß aller Mannschaften

von Merk Michael in Tennis20.07.2020 19:18

Unsere Damen haben auch im Auswärtsspiel beim TSV Bertoldshofen II unter Beweis gestellt, dass sie in ihrer Liga weiterhin das Maß aller Dinge sind. Durch Einzelsiege von Viktoria Antal, Michaela Frey und Stephanie Weiß konnte mit einer 3:1 Führung in die abschließenden Doppel gegangen werden. Hier machten die Doppel Petzoldt/Antal sowie Frey/Weiß mit ihren Gegnerinnen kurzen Prozess, so dass man am Ende einen 5:1 Auswärtssieg bejubeln konnte und weiterhin den ersten Tabellenplatz belegt. Am kommenden Sonntag gilt es nun im Heimspiel gegen den TC Neugablonz mit einem Sieg die erneute Meisterschaft perfekt zu machen.

Die Herren 30 haben ihr Heimspiel gegen den SSV Illerberg-Thal unglücklich mit 4:5 verloren. Nach Einzelsiegen von Stephan Kaufmann, Alexander Heumann und Christian Negele mussten die Doppel die Entscheidung herbeiführen. Kaufmann/Negele A. siegten souverän und nach gewonnenem ersten Satz vom Doppel Negele C./Petzoldt hoffte man den Sieg einfahren zu können. Allerdings musste man sich in diesem Doppel dann doch noch im Matchtiebreak geschlagen geben. Die Chance auf den nächsten Sieg haben die Herren 30 am kommenden Wochenende im Auswärtsspiel vom TSV Bertoldshofen.

Für unsere bislang ungeschlagenen Herren 50 geht es am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen den bislang ebenfalls ungeschlagenen Tabellenführer TSF Ludwigsfeld Neu-Ulm um die Vorentscheidung um die Meisterschaft.

Zurück